HTL Trieben • office.trieben@htl-zeltweg.at
Tel. 03615/28020

HTL Trieben holte sich den Staatsmeistertitel bei der Österreich-Meisterschaft „RobocupJunior“

Veldina Mahmutovic und Tobias Trinker aus der zweiten Klasse der HTL Trieben konnten beim diesjährigen Robocup den Meisterpokal in der Disziplin „Rescue Line“ mit nach Hause nehmen und haben damit die Qualifikation für die WM in Australien in der Tasche.

146 Teams mit 450 Teilnehmern aus sieben Ländern kamen Ende April nach Innsbruck um an der Österreich-Meisterschaft „RobocupJunior“ teilzunehmen und sich in unterschiedlichen Bewerben zu messen. Dabei war die HTL Trieben in diesem Jahr besonders erfolgreich: 5 Teams in den Top 10 zu platzieren ist die beste Mannschaftsleistung der letzten Jahre und das ist vor allem dem Einsatz und der Begeisterung der Schülerinnen und Schüler zu verdanken.

Im Freigegenstand Robotik unter der Leitung von Dipl.- Ing. Johannes Köberl konstruieren und programmieren die angehenden Techniker ihre Roboter, die autonom eine Rettungsaktion in der Wettkampfarena durchführen. Dabei müssen die Roboter über Sensoren den Weg bis zu einem Evakuierungsgebiet selbständig finden und diverse Hindernisse umfahren bzw. überwinden sowie die „Opfer“ in Form von Kugeln in eine sichere Zone bringen.

Bis zur WM Anfang Juli in Sydney wird der Roboter weiter verbessert und mit den Erfahrungen der ersten Turnierteilnahme wird die Programmierung optimiert. Daneben steht die Suche nach Sponsoren für die Finanzierung der Reisekosten auf dem Terminplan. Direktor DI Arno Martetschläger gratuliert den Schülern zu ihrem großartigen Erfolg und hofft auf weitere tolle Ergebnisse bei der WM in Australien.

 

Warning: file_put_contents(): Only 0 of 1349 bytes written, possibly out of free disk space in /home/.sites/423/site8934023/web/wp-content/themes/htl-zeltweg-theme/vendor/illuminate/filesystem/Filesystem.php on line 122