HTL Trieben • office.trieben@htl-zeltweg.at
Tel. 03615/28020

Wienwoche der 3CHMBF – 2019

Vienna is calling….Wienwoche der 3CHMBF im Rahmen der Aktion „Schüler lernen die Bundeshauptstadt kennen!“

„Wien kennenlernen“, das war die Aufgabe der Schülerinnen und Schüler der 3CHMBF. Mit guter Laune im Gepäck machte sich eine 26 Personen starke Gruppe mit ihren Lehrern, DI Michael Brunbauer und Mag. Isabella Galler auf den Weg in die Landeshauptstadt. Hier ein kleines Resümee von unseren Schülern:

Tag1 – Montag, 4. November:

Nach der Ankunft ging es zum Schloss Belvedere. Dort angelangt, bekamen wir eine präzise Führung über bekannte und weniger bekannte Künstler und deren Meisterwerke.

 

Christoph Ploder

 

Tag2 – Dienstag, 5. November:

This morning, we went to see Stephans cathedral. We had a guide, who showed us the monument and talked about the history of the cathedral. In the afternoon, we went to the Hayden cinema.

There we were welcomed by two guys from the age ristrict jury, who answered our questions about cinema movies. The class said, that this was really funny, because the two told us a lot of interesting stories.

After this we had two options: One group went to see the “Heeresgeschichtliche Museum”, a museum about military things. The other group had time to do some shopping.

Later we met to watch “Terminater – Dark Fate”. In my opinion, it wasn’t a good movie, the story was boring and the English wasn’t understandable at some points.

But after all, it was a nice day in Vienna.

Thomas Pfandlsteiner

 

Tag3 – Mittwoch, 6. November:

Nach einer eher kurzen Nacht, ging es mit dem Bus auf eine Fahrt durch Wien. Dabei wurde die Ringstraße, deren Gebäude und Sehenswürdigkeiten genau erklärt und auf Besonderheiten hingewiesen. Ein kurzer Stopp beim Hundertwasserhaus durfte natürlich nicht fehlen.

Am Nachmittag statteten wir dem „Technischen Museum“ einen Besuch ab. Dort machten die Schüler eine „Führung im Bergwerk“  mit und konnten hautnah die beklemmende Situation unter Tage nachvollziehen. Beim selbst Erkunden des großen Museums konnte man beliebig seinen Neigungen entsprechend „Smart Engineering“ selbst ausprobieren, Stromexperimente wagen oder einfach mal eine Auszeit nehmen.

Am Abend folgte eines der Highlights der Wienwoche: Der Besuch des Musicals „Cabaret“. Aufgestylt und in Abendrobe ging es in die Volksoper.

Mag. Isabella Galler

 

Tag4 – Donnerstag, 7. November:

Wir besuchten die „Wien Energie“ – die ca. 40 Prozent der Wiener Haushalte mit Fernwärme versorgt. Dort bekamen wir zuerst einen Vortrag über die Grundlagen der Stromerzeugung im Unternehmen und im Anschluss daran wurden wir durch die Abteilungen geführt. Dabei konnten wir uns die Anlagen zur Stromerzeugung aus Biomasse und Erdgas genauer ansehen.

Am Nachmittag ging es zu Austrian Power Grid und wir bekamen einen Eindruck von der Steuerzentrale der Hochspannungsleitungen von Österreich und deren Anschlüsse in die Nachbarländer.

Marie Stadler und Helene Göschl

 

Tag5 – Freitag, 8. November:

Der letzte Tag der Wien-Woche: Nach dem Packen der Koffer ging es zur Schatzkammer. Dort waren Smaragde, Rubine, alte mit Wappen bestickte Mäntel und Kreuze aus Bergkristall, Gold- und Silberstatuen und vieles mehr. Nach der Schatzkammer fuhr die Klasse mit der U-Bahn zum „Railtech Arsenal“ (Klimakanal Wien). Dort bekamen wir einen Vortrag und eine Führung von Herrn Breitfuß, einem ehemaligen Maturanten der HTL Trieben. Das Highlight des Tages war dann das Betreten des Windkanals. Dort stand ein Zug der Deutschen Bahn, welcher mit 40 km/h Wind und 28 °C belastet wurde.

Sabrina Maxones und Julian Seiringer

 

Mit ganz vielen Eindrücken und jeder Menge Energie ging es anschließend Richtung Heimat!

Warning: file_put_contents(): Only 0 of 1349 bytes written, possibly out of free disk space in /home/.sites/423/site8934023/web/wp-content/themes/htl-zeltweg-theme/vendor/illuminate/filesystem/Filesystem.php on line 122